DER YOGA

Klassischer Yoga

Am Yoga Institut Gänserndorf praktizieren wir den Klassischen Yoga oder Astanga Yoga (= Hatha Yoga und Raja Yoga),
so wie Kriya-und Tantra Yoga in sanfter und intensiver Form, den Patanjali in den Yoga Sutras zusammengefasst hat.

Im klassischen Astanga Yoga nach Patanjali gelten folgende Grundsätze:

  • Sanftes Einnehmen von Asanas (Positionen)
  • Entwicklung der Energien durch Pranayama (Atemregulierung)
  • Akzeptieren und einhalten der eigenen Grenzen
  • Konzentration auf die eigene Yoga-Praxis
  • Yoga ist kein Wettbewerb
  • Entwicklung aller 8 Stufen des Astanga Yoga

Yoga nach Patanjali ist ein 8-Stufen-Pfad:

  • Yama – allgemein gültige Gebote, damit keinem Lebewesen Schaden zugefügt wird (Gewaltlosigkeit, Wahrhaftigkeit, Nichtstehlen, Sinneskontrolle und Unbestechlichkeit)
  • Niyama – Persönliche Verhaltensregeln, die wir zu unserer Lebenseinstellung machen (Reinheit, Zufriedenheit, Selbstdisziplin, spirituelles Studium und Hingabe)
  • Asana – Stellung oder Haltung – gibt Standhaftigkeit, Gesundheit und Leichtigkeit der Glieder
  • Pranayama – Atem-bzw. Energieregulierung
    Übungen zur Aktivierung von Lebensenergie, die wir durch bewusstes Atmen steigern können
  • Pratyahara – das Zurückziehen der Sinne, um der Reizüberflutung von außen entgegenzuwirken
  • Dharana – zielt ab auf vollkommene innere Ruhe durch Entspannungsübungen und Konzentration auf ein bestimmtes Objekt
  • Dhyana – ist die Versenkung durch Meditation
  • Samadhi – im Zustand des Samadhi ist der Mensch völlig bewusst und lebendig

zum Seitenanfang